MA 42

Zur nachträglichen Motorisierung der Z-Achse wird der Fokusantrieb MA 42 nach Entfernen des Feinfokussierknopfes mit einer speziellen Kupplung starr mit der Welle der Feinfokussierung verbunden, um Schlupf- oder Schrittverluste zu vermeiden.

Wo dies aus konstruktiven Gründen nicht möglich ist, erfolgt der Antrieb über eine Reibrolle an dem Feinfokussierknopf.

 

MA 42

 
Artikelnr. Bezeichnung
00-54-400-0000

MA 42 Standard

mehr
00-54-425-0000

MA 42 mit Getriebe